Zellulosefaser Hochleistungs-Dämmstoff

Einem denkmalgeschützten Gebäude in der Scheibenstraße

climacell „S“ ist ein loser Cellulosefaser Hochleistungs-Dämmstoff aus hochwertigen und recyceltem Zeitungspapier.

Cellulosedämmung und Verarbeitung

Zellulose wird seit über 60 Jahren zum Dämmen von climacell_2014_11_8_300x225.jpgHäusern eingesetzt. Kein anderer Dämmstoff ist vielseitiger verwendbar, bietet bessere bauphysikalische Eigenschaften in nahezu allen Bereichen.

climacell® findet sowohl Verwendung bei Sanierungen als auch Neubauten. Als Einblasdämmung für das Einfamilienhaus, öffentliche Gebäude, Industriehallen, Kirchen, Schlösser, Bürogebäude oder denkmalgeschützte Gebäude – Die Einsatzbereiche sind nahezu unbeschränkt. Gerade in alten Gebäuden bietet der Einblasdämmstoff sehr große Vorteile.


Verarbeitung: Einfach und sicher

climacell_2014_11_3_300x225.jpgDurch das pneumatische Einbringen des losen Dämmstoffes ist ein fugenloses anschmiegen an die Sparren/Ständer/Balken vollkommen verschnittfrei gewährleistet. Auch hohe Dämmstärken, wie bei Passivhäusern, sind mit climacell® Einblasdämmung schnell, preiswert und problemlos auszuführen.
Die Verarbeitung von losen Dämmstoffen wird seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert: es steht ein breites Spektrum an Verarbeitungsmaschinen zur Verfügung, die eine zuverlässige Einbringung des Dämmstoffs gewährleisten. Der lose Dämmstoff wird fugenfrei verdichtet eingeblasen. Wegen der besonderen Fasereigenschaften von climacell® ist die Setzungssicherheit dauerhaft gewährleistet.

Climacell_2014_11_16_600x800.JPG
Climacell_2014_11_5_800x600.JPG