Zellulosefaser Hochleistungs-Dämmstoff

Einem denkmalgeschützten Gebäude in der Scheibenstraße

climacell „S“ ist ein loser Cellulosefaser Hochleistungs-Dämmstoff aus hochwertigen und recyceltem Zeitungspapier.

Cellulosedämmung und Verarbeitung

Zellulosedämmstoff Climacell Verarbeitung

Zellulose wird seit über 60 Jahren zum Dämmen von Häusern eingesetzt. Kein anderer Dämmstoff ist vielseitiger verwendbar, bietet bessere bauphysikalische Eigenschaften in nahezu allen Bereichen.

climacell® findet sowohl Verwendung bei Sanierungen als auch Neubauten. Als Einblasdämmung für das Einfamilienhaus, öffentliche Gebäude, Industriehallen, Kirchen, Schlösser, Bürogebäude oder denkmalgeschützte Gebäude – Die Einsatzbereiche sind nahezu unbeschränkt. Gerade in alten Gebäuden bietet der Einblasdämmstoff sehr große Vorteile.


Verarbeitung: Einfach und sicher

Durch das pneumatische Einbringen des losen Dämmstoffes ist ein fugenloses anschmiegen an die Sparren/Ständer/Balken vollkommen verschnittfrei gewährleistet. Auch hohe Dämmstärken, wie bei Passivhäusern, sind mit climacell® Einblasdämmung schnell, preiswert und problemlos auszuführen.Zellulosedämmstoff Climacell Verarbeitung
Die Verarbeitung von losen Dämmstoffen wird seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert: es steht ein breites Spektrum an Verarbeitungsmaschinen zur Verfügung, die eine zuverlässige Einbringung des Dämmstoffs gewährleisten. Der lose Dämmstoff wird fugenfrei verdichtet eingeblasen. Wegen der besonderen Fasereigenschaften von climacell® ist die Setzungssicherheit dauerhaft gewährleistet.